Thomas Weibel Multi & Media


Thomas Weibel. (Foto: Severin Nowacki)

Thomas Weibel, geboren 1962 in Biel und aufgewachsen in Büren an der Aare, ist freier Journalist und Professor für Media Engineering. Nach einem Germanistik- und Anglistikstudium an der Universität Bern und nach journalistischen Lehr- und Wanderjahren am «Thuner Tagblatt» und am Berner «Bund» war er Mitglied der Programmleitung von Schweizer Radio DRS 2 (heute Radio SRF 2 Kultur), wo er crossmediale Formate entwickelte.

Als selbständiger Multimediaproduzent lehrt Thomas Weibel heute multimediales Erzählen und konvergente Medienproduktion an der Fachhochschule Graubünden, der Hochschule der Künste Bern und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Curriculum

  • Jahrgang 1962, aufgewachsen in Büren an der Aare
  • bis 1981 Deutsches Gymnasium Biel, Matura Typus B
  • bis 1992 Universität Bern: Germanistik, Anglistik, lic. phil. hist./M. A.
  • bis 1993 «Thuner Tagblatt»: Redaktor, Produzent
  • bis 1996 «Der Bund»: Redaktor, Nachrichtenchef
  • bis 2010 Schweizer Radio DRS 2 (heute Radio SRF 2 Kultur): Programmreferent, Stabschef
  • seit 1986 «The Chicago Seven Swing & Blues Revue», «Blues Green»: Bassist
  • seit 2011 freier Journalist, Multimediaproduzent, Dozent, Inhaber Thomas Weibel Multi & Media
  • seit 2014 Professor für Media Engineering an der Fachhochschule Graubünden und an der Hochschule der Künste Bern
  • seit 2020 Lehrbeauftragter für Interaktive Medien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Fotos

Download (Querformat; Foto: Yvonne Bollhalder)
Download (Hochformat; Foto: Yvonne Bollhalder)
Download (Foto: Yvonne Bollhalder)
Download (Foto: Severin Nowacki)