Der Journalismus von morgen

Gut zwei Jahre ist es her, da fragte mich das Journalistische Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz um Rat. Aus der Anfrage wurde ein offizielles Beratungsmandat, dem am Ende zwei Projekte entsprangen: der Pilotkurs «Kreatives Medienlabor», geleitet von meinen Mainzer Kollegen Philipp Neuweiler und Jens Hartmann, und mein eigener Grundkurs «Interaktive Medien» für Studierende des Fachs Journalismus. Beide Kurse feiern in diesem Semester ihren ersten Geburtstag, und die von den Studierenden eigenständig und eigenhändig realisierten Medien- und Onlineprojekte haben es wahrhaft in sich. Leidenschaftlich, sinnlich, zugleich ernst und verspielt, interaktiv und multimedial: So sieht er also aus, der Journalismus von morgen.


Mai 2019: Erste Projektsitzung mit den Studiengangsverantwortlichen von Hochschule und Universität Mainz.