Dokumentarisches Erzählen

Das Herbstsemester 2012 an der Hochschule Chur ist in vollem Gang, und meine Vorlesung «Dokumentarisches Erzählen» hat begonnen. Ein ausgedehnter Rundgang durch kleine und grosse Dok-Formate, von «100 Sekunden Wissen» bis zur Magazinreportage, von Radio bis Webdoku, von Text bis Transmedia.

Das Web 2.0 und der Jazz

Im Mai 2007 habe ich als Gastreferent am damals 18. Schaffhauser Jazzfestival eine gewagte These vertreten: dass das Web die neue Bühne des Jazz werden könnte. Das ist bis heute eine Illusion geblieben. Aber immerhin eine in Buchform: Schaffhauser Jazzgespräche, Edition 03, Chronos 2012

Fussballwelt

Pünktlich zur Euro 2012 ist in der neuen Ausgabe des Schweizer Lehrmittels «Sprachwelt Deutsch» mein Beitrag «Fussball» (mp3, ogg) erschienen. Das mögen zwar nur 100 Sekunden Wissen sein. Aber Tausende von Stunden Fernsehen.

 
 
 

Fit genug für Goethe?

Meine Beiträge für die DRS-2-Rubrik «100 Sekunden Wissen» werden zum Bildungsschlager: «Obolus» hat der Cornelsen-Verlag für sein Arbeitsbuch «Recht + Gesellschaft» verwendet, und «Copy & Paste» (mp3, ogg) erscheint nun in «Fit fürs Goethe-Zertifikat C2?» des deutschen Hueber-Verlags. Ich bezweifle, dass der Weimarer Geheimrat an den Texten Gefallen gefunden hätte. Geschmeichelt bin ich trotzdem.

 
 
 

«Takeaway - 100 x 100 Sekunden Wissen»

Seit 2007 bin ich der DRS-2-Rubrik «100 Sekunden Wissen» treu. Crossmedia für einmal rückwärts: Mein Buch «Takeaway – 100 x 100 Sekunden Wissen» erscheint im Wissenschaftsverlag Schwabe, Basel, gedruckt und als E-Book. Lieferbar: Oktober; Umfang: 140 Seiten; ISBN: 978-3-7965-2842-2. Und nicht zu vergessen – Preis: Fr. 19.50.

 
1 ... 23 24 25 26 27 28